Kohl Bergapfelsaft sortenreiner Saft sortenreiner Apfelsaft Saft Saftgourmet Gourmetsaft alkoholfreie Alternative

- Apfelsaft -



Kohl Bergapfelsaft "Gravensteiner", 100%

Der Gravensteiner Apfel ist seit dem späten 17. Jahrhundert in Mitteleuropa bekannt und reift zwischen August und September. Obwohl er früher international weit verbreitet war, gilt er heute als Liebhabersorte. Der Gravensteiner riecht, wie ein Apfel riechen muss, um Erinnerungen zu wecken. Mittelgroß bis groß, zur Zeit der Reife gelb mit mittelfestem, sehr saftigem Fruchtfleisch. Das harmonische Verhältnis zwischen Süße und Säure ist die Basis seines edlen Aromas.

 

Dieser Gravensteiner-Apfelsaft sieht in der Flasche auf den ersten Blick klar aus, da sich die Trübstoffe nach unten absetzen. Auch in der Flasche bleibt aber eine leichte Trübung, wenn man genau hinsieht. Schüttelt man ihn dann vor dem Einschenken, lösen sich die Trübstoffe vom Boden und der Saft zeigt im Glas seine naturtrübe Natur. Er strahlt etwas goldener im Glas als andere aus der Kohl-Bergapfelsaft-Familie.

 

In der Nase wirkt der Saft ungewöhnlich. Frischer pflanzlich-fruchtiger Duft, v.a. nach Olive, steht im Vordergrund, aber auch Ansätze von Hefe oder der Schnittfläche von frisch geschnittenem Brot. Erst danach kommt der Gravensteiner-Apfel durch. Ein insgesamt intensiver und interessanter Duft.

Im Geschmack ist dieser Saft leicht erdig. Wir fanden außerdem Noten von Kieselsteinen, wieder Olive und sehr natürlichem Apfelaroma. Dabei ist der Saft frisch und spritzig mit betonter Säure.

Im Verhältnis zu den anderen Kohl-Apfelsäften gehört er schon zu den saureren Varianten, ist jedoch durch die ebenfalls deutliche Grundsüße intensiv auf beiden Dimensionen.

 

 

Bitte beachten Sie unsere Mindestbestellmenge von insgesamt min. 3 Produkten pro Einkauf.

4,90 €

6,53 € / L
  • 1,2 kg
  • verfügbar
  • 4 - 6 Tage Lieferzeit1